Häufige Fehler auf Webseiten und wie Sie sie vermeiden

Donnerstag, 31. Oktober 2019 | Technisches | Autor: Aline Della CasaAline Della Casa

Ihre Webseite ist Ihre Visitenkarte im Netz. Wirkt diese nicht professionell und strukturiert, kann dies zu unbefriedigten Besuchern führen, welche schnell das Weite suchen. Vermeiden Sie den Verlust von wertvollen potentiellen Kunden, indem Sie folgende häufige Fehler umgehen.

  • Uninteressantes und nicht strukturiertes Webdesign
    Um einen professionellen Eindruck zu machen, sollte Ihr Webdesign Ihre Kundengruppe ansprechen. Überlegen Sie sich welche Personen Ihre Webseite hauptsächlich besuchen und welche Anforderungen diese Personengruppen an eine gute Webseite stellen. Ausserdem sollte das Webdesign strukturiert und einfach zu navigieren sein, damit nicht lange nach der gewünschten Information gesucht werden muss.

  • Unvollständige Informationen
    Verfügt Ihre Webseite über einen "Über uns" Bereich und ein Impressum? Schauen Sie sich doch die Webseiten Ihrer Konkurrenz an und lassen Sie sich inspirieren, welche Informationen allenfalls noch zu Ihrer Webseite hinzugefügt werden könnten. Zu viele Informationen sind ebenfalls ein No-Go, achten Sie darauf, dass Sie nur die nötigen Informationen ausreichend detailliert beschreiben.

  • Keine SSL-Verschlüsselung
    Ist Ihre Webseite SSL verschlüsselt? Eine SSL-Verschlüsselung dient der Sicherheit im Netz und bringt verschiedenste Vorteile mit sich. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier. Der Artikel SSL-Verschlüsselung für Webseiten beschreibt, weshalb Sie nicht auf eine SSL-Verschlüsselung verzichten sollten.

  • Langsame Ladezeiten der Webseite
    Es gibt nichts mühsameres als zu warten bis eine Webseite geladen ist. So verlieren Sie schnell wertvolle Besucher, welche auf eine Webseite die schneller reagiert ausweichen.

  • Die Webseite ist nicht für mobile Geräte optimiert
    Für eine durch und durch professionelle Webseite sollte darauf geachtet werden, dass sie auch für mobile Geräte optimiert ist. Testen Sie Ihre Webseite auf der von Google eingerichteten Webseite auf die Optimierung für mobile Geräte. Falls Sie keine optimierte Webseite besitzen und dies gerne ohne grossen Eigenaufwand ändern möchten, melden Sie sich doch bei uns!

  • Die Webseite ist unübersichtlich gestaltet und kompliziert zu bedienen
    Ihre Webseite ist Ihr Aushängeschild im Internet. Kunden treffen meistens zuerst auf Ihre Webseite bevor sie sich für Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt entscheiden. Deshalb ist es von Vorteil, wenn dieses Aushängeschild klar und ansprechend gestaltet ist. Ausserdem sollten interne Links übersichtlich und logisch aufgebaut sein.

  • Nichtssagende / fehlerhafte Texte
    Lesen Sie sich die Texte auf Ihrer Webseite aufmerksam durch. Sind diese für Ihre Zielgruppe verständlich und einfach genug formuliert? Vermeiden Sie wenn möglich zu lange Sätze und versuchen Sie kurz und knapp zu erzählen was Sie für einen Mehrwert bieten.

  • Verwenden von geschütztem Bildmaterial
    Besitzen Sie Nutzungsrechte für das verwendete Bildmaterial auf Ihrer Webseite? Am einfachsten können Sie dies sicherstellen, wenn Sie die Fotos selber professionell herstellen lassen. Eine weitere Möglichkeit ist, Bilder von Datenbanken wie Shutterstock zu kaufen oder lizenzfreie Bilder zu verwenden.